Himmel und Erde

Das von oben und das von unten ins Gleichgewicht bringen. Das Bild hängt in meinem Büro. Auch jetzt noch. Ich ziehe es immer mit um, wenn sich mein Arbeitsplatz ändert. Die Pflanze, das Bild und einen Karton mit Krimskrams. Acryl auf Leinwand, 1987

 

Traumzeit

Palmen auf dem Balkon: die erste Fotocollage einer neuen Serie. Es ging mir darum, die Grenzen der sichtbaren Realität auszuloten. Ähnlich wie in einem Traum die Dinge durchlässig und weich werden zu lassen.  Aus der Serie Traumwelten, Fotocollage, 2015

 

Alles Gleich

Alles gut oder alles schlecht? Zwei nahezu identische Formen hängen da im Rahmen an der Wand. Zwei Chanchen, zwei Mal Wunderbares oder eben zwei Probleme. Es kommt immer darauf an was du daraus machst. Ich entscheide mich. Two Problems, Holzdruck mit Klebeband, 1999

 

Mann mit blauer Ente

Mann mit blauer Ente: wo ist der Mann in dem ganzen Schwarz? Die Ente ist klar erkennbar, vielleicht ist es aber auch eine Gans. Der Mond scheint. Mann mit blauer Ente, Tusche, 1988

 

Bommel

Ein Stück Seil mit einer Verdickung aus vielen dünnen Schnüren vor einem Hintergrund mit Pflanzen.  Das große Verlangen an dem Seil zu ziehen. Warten was passiert. Es ist ja nur ein Bild. Aus der Serie Traumwelten, Fotocollage, 2015

 

Pharmacy

Ein Foto einer Frau mit ihrem Kind, die vor einer Apotheke auf Medikamente wartet. Medizin finden im Atelier oder im Museum. Ich glaube, das wollte ich mit dem Siebdruck sagen. Pharmacy, Siebdruck, 

 

Die Verbindung zur Welt

Mit dem Kopf, dem Bauch, dem Herzen? Wie verbinde ich mich mit meiner Welt, die ich in jedem Moment erschaffe? Es gibt sicher nicht nur einen einzigen Weg. Es hilft, wenn man weiß auf welchem Pfad man wandelt. Aus der Serie Traumwelten, Fotocollage, 2016